Lebens.Mittel.Punkte (Konzept im Rahmen des MuD LandVersorgt)

  • Konzept
  • B2C
  • Reduktion von Leerfahrten
  • Netzwerkoptimierung
  • Routenoptimierung
  • Transportbündelung
  • Sharing-Konzept
  • Subunternehmer

Basierend auf den traditionellen Gefrierhaus-Gemeinschaften in nordhessischen Dörfern sieht das Konzept „Lebens.Mittel.Punkte“ zentrale dörfliche Abholstationen mit digitaler Bestellmöglichkeit für Güter des täglichen Bedarfs vor. Das Sortiment soll sowohl aus regionalen Erzeugnissen als auch den Produkten des lokalen Einzelhandels bestehen und mit einer digitalen Liefer- und Zahlungsinfrastruktur verknüpft sein. Dabei soll der zentrale Abholort zusätzlich Raum für gemeinschaftliche Aktivitäten im Dorf bieten und eine entsprechende Aufenthaltsqualität erhalten – er wird zum Lebens.Mittel.Punkt.

Kontaktdaten

Lebens.Mittel.Punkte (Konzept im Rahmen des MuD LandVersorgt)

www.landversorgt.de

Kurfürstenstr. 19
34466 Wolfhagen
Hessen

Ansprechperson

info@region-kassel-land.de

Basisdaten

Maßnahmenreife
Konzeptphase
(Lösungskonzept in Entwicklung, allerdings ist dieses noch nicht real getestet oder implementiert)
Organisationsform
Verein/Verband
(private nichtkommerzielle oder gemeinnützige Vereinigung, Projektträger)
Finanzierung
Im Rahmen der Fördermaßnahme „LandVersorgt“ unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft innovative Projekte, die geeignet sind, die Nahversorgung in ländlichen Räumen zu verbessern. Diese Konzeptphase endet im Februar 2022. Es wurden bundesweit 15 Konzepterstellungen gefördert. Eine Umsetzungsphase wird, vorbehaltlich der Bewilligung, ab dem 3. Quartal 2022 angestrebt.
Raumstruktur
Überwiegend ländlich

Über die Digitale Plattform

Art der Plattform
Extern
Die Plattform bietet Anbieterverzeichnis
Produktverzeichnis
Lieferkettenbeziehung
Bestellmöglichkeit
Bezahlfunktion
Wie kommen die regionalen Produkte zu den Kund*innen?
Abholung und Lieferung

Über die Logistiklösung

Produktkategorie Food
Non Food
Produkteigenschaften Kühlware
Tiefkühlware
Gefahrengut
Palettierbare Ware
Schüttgut
Flüssigkeiten
Sensibles Gut
Unsicher
Gebindegröße
Mittel
Art der Kundenbeziehung B2B
B2C
C2C
Organisation der Logistik Eigene Logistik
Logistik via Community (Crowd-Mitnahme-Lösung)
Logistik via Dienstleistende
Transportkonzepte Fahrzeugauslastung (Verbesserung von Fahrzeugeinsätzen, Verringerung von Standzeiten und Fahrzeugausfällen)
Reduktion von Leerfahrten (Vermeidung von Fahrten ohne Fracht durch effiziente Organisation von Rückfracht)
Netzwerkoptimierung (Optimierung der Standortverteilung durch Umgestaltung des Distributions-, Wertschöpfungs- oder Beschaffungsnetzwerks)
Routenoptimierung (gezielte Planung und Organisation von Routen)
Transportbündelung (zeitliche und geografische Abstimmung von Aufträgen eines oder mehrere Unternehmen zum gemeinsamen Transport der Güter)
Kombinierter Verkehr (Einsatz verschiedener Verkehrsträger)
Sharing-Konzept (Teilen von Ressourcen wie Infrastrukturen, Personal, Fahrzeuge etc.)
Crowd-Logistik (Verlagerung der Transporttätigkeiten auf Privatpersonen (Vermittlungsplattform))
Kombinierte Nutzung eines Verkehrsmittels (Kombination aus Personen- und Warentransport)
Subunternehmer (Beauftragung von Dienstleistern)
Lageroptimierung (Verbesserung der Lagerstandorte und -kapazitäten)
(Re-)Kommissionierung
Sonstige (wenn keines der anderen zuordenbar ist)
Unbekannt (keine Angaben verfügbar oder veraltet)
Kommentar
Je nach verfügbarer Lieferkapazitäten werdem bestehende Strukturen des Lebensmitteltransports beim Aufbau einer Lieferinfrastruktur bevorzugt. Ökologisch und zeitökonomisch von Vorteil ist hierbei, dass die Lieferungen nicht bis an die Haustür gebracht werden müssen, sondern jeweils zentral im teilnehmenden Dorf am Lebens.Mittel.Punkt entladen werden können. Gebiete, die nicht durch bestehende Akteure abgedeckt werden können, sollen mithilfe eines externen Dienstleisters beliefert werden.
Liefergebiet
Interessierte Kommunen: Volkmarsen, Zierenberg, Wolfhagen, Bad Emstal, Niedenstein, Gudensberg, Fritzlar
Lager/Hub
Kein Lager/Hub
Fahrzeugtyp Lastenrad
PKW
Kleintransporter bis 3.5 t
LKW bis 7.5 t
Mittelschwere LKW bis 18 t
Kleinbus
Bus (ÖPNV)
Antriebstechnologie Fossile Brennstoffe
Elektro
Lastenrad
Andere
Pfandsystem
Ja
Zeitfenster für Auslieferung
Ja
Logistik-Kooperationen
Ein örtlicher Lieferdienst und inhabergeführte Läden mit Liefersevice sind in Kenntnis des Konzepts und im Fall einer Umsetzungsförderung an einer Kooperation interessiert.

Kontakt

Ihr Name
Ihre Kontaktdaten
Ihr Anliegen
Datenschutz

Die Verarbeitung der Daten unterliegt den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Empfängers, die Sie über die Webseite der Firma einsehen können. Das Regiologistik-Portal verarbeitet Ihre Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung ausschließlich zum Zweck der Übermittlung an die jeweilige Kontaktperson.

Spamvermeidung

Was ist neun plus acht?

Zurück zur Übersicht