nearbuy

  • Implementierungsphase
  • B2B
  • Fahrzeugauslastung
  • Reduktion von Leerfahrten
  • Netzwerkoptimierung
  • Routenoptimierung
  • Transportbündelung
  • Sharing-Konzept

nearbuy ist ein digitales Werkzeug, das die direkte Zusammenarbeit zwischen Anbietern und Abnehmern regionaler Lebensmittel vereinfacht. Dafür entwickeln wir gemeinsam mit all jenen, die regionale Lebensmittel anbieten, liefern und beschaffen, einen digitalen Marktplatz für regionale Lebensmittel und für regionale Lieferkapazitäten. Mehr als 100 landwirtschaftliche Erzeuger und Verarbeiter von regionalen Lebensmitteln, regionale Bündler und Logistiker, Gemeinschaftsversorger, Gastronomen und Ladner haben sich schon beteiligt. Mitmachen erwünscht!

Kontaktdaten

nearbuy

www.nearbuy-food.de

Am Alten Sudhaus 7
34119 Kassel
Hessen

Ansprechperson

Susanne Geßner

hallo@nearbuy-food.de
0561 47 39 35 30

Basisdaten

Gründungsjahr
2020
Maßnahmenreife
Implementierung
(Umsetzung der Lösung)
Organisationsform
Forschungsprojekt/Öffentliche Einrichtung
(Lösungsentwicklung im Rahmen eines Forschungsprojekts, ggf. Pilotierung, noch kein tragfähiges Geschäftsmodell)
Anzahl Mitarbeitende
4
Finanzierung
Nach eineinhalb Jahren Entwicklung in 2019 und 2020 steht die erste Version von nearbuy zur Verfügung. Gefördert wurde die erste Entwicklungsphase durch das Bundesprogramm für Ländliche Entwicklung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft i
Raumstruktur
Teilweise städtisch

Über die Digitale Plattform

Art der Plattform
Selbst progammiert
Die Plattform bietet Anbieterverzeichnis
Produktverzeichnis
Lieferkettenbeziehung
Bestellmöglichkeit
Bezahlfunktion
Wie kommen die regionalen Produkte zu den Kund*innen?
Nur Lieferung

Über die Logistiklösung

Produktkategorie Food
Non Food
Produkteigenschaften Kühlware
Tiefkühlware
Gefahrengut
Palettierbare Ware
Schüttgut
Flüssigkeiten
Sensibles Gut
Unsicher
Art der Kundenbeziehung B2B
B2C
C2C
Organisation der Logistik Eigene Logistik
Logistik via Community (Crowd-Mitnahme-Lösung)
Logistik via Dienstleistende
Transportkonzepte Fahrzeugauslastung (Verbesserung von Fahrzeugeinsätzen, Verringerung von Standzeiten und Fahrzeugausfällen)
Reduktion von Leerfahrten (Vermeidung von Fahrten ohne Fracht durch effiziente Organisation von Rückfracht)
Netzwerkoptimierung (Optimierung der Standortverteilung durch Umgestaltung des Distributions-, Wertschöpfungs- oder Beschaffungsnetzwerks)
Routenoptimierung (gezielte Planung und Organisation von Routen)
Transportbündelung (zeitliche und geografische Abstimmung von Aufträgen eines oder mehrere Unternehmen zum gemeinsamen Transport der Güter)
Kombinierter Verkehr (Einsatz verschiedener Verkehrsträger)
Sharing-Konzept (Teilen von Ressourcen wie Infrastrukturen, Personal, Fahrzeuge etc.)
Crowd-Logistik (Verlagerung der Transporttätigkeiten auf Privatpersonen (Vermittlungsplattform))
Kombinierte Nutzung eines Verkehrsmittels (Kombination aus Personen- und Warentransport)
Subunternehmer (Beauftragung von Dienstleistern)
Lageroptimierung (Verbesserung der Lagerstandorte und -kapazitäten)
(Re-)Kommissionierung
Sonstige (wenn keines der anderen zuordenbar ist)
Unbekannt (keine Angaben verfügbar oder veraltet)
Kommentar
In 2021 entwickeln wir gemeinsam mit den Teilnehmenden und Interessierten den digitalen Marktplatz, auf dem freie Lieferkapazitäten angeboten und gefunden werden können, um die regionale Logistik ökonomisch und ökologisch sinnvoll auszulasten.
Liefergebiet
k.A.
Lagerkonzept
nearbuy selbst ist kein Händler. Aus diesem Grund können wir hierzu keine Aussage machen.
Technologie
k.A.
Fahrzeugtyp Lastenrad
PKW
Kleintransporter bis 3.5 t
LKW bis 7.5 t
Mittelschwere LKW bis 18 t
Kleinbus
Bus (ÖPNV)
Antrieb
k.A.
Verpackung
nearbuy selbst ist kein Händler. Aus diesem Grund können wir hierzu keine Aussage machen.
Auslieferungstage
k.A.
Bezahlarten
Künftig wird in nearbuy auch ein Bezahlsystem zur Verfügung stehen. Die Teilnehmenden entscheiden, welche Art sie benötigen.
... Information
Die Tourenplanung ist für die Teilnehmenden angedacht.
nearbuy selbst ist kein Händler.

Bewertung der Logistik

Nachhaltigkeitsbeitrag
Mit dem digitalen Marktplatz für regionale Lieferkapazitäten möchten wir dazu beitragen, den internationale und überregionale Lebensmitteltransporte zu reduzieren, kurze Lebensmittelketten zu etablieren und langfristige Lieferbeziehungen in einer Region zu gestalten.
Der Marktplatz soll es ermöglichen, bestehende lokale Lieferkapazitäten ökologisch und ökonomisch sinnvoll auszulasten und freie Kapazitäten für all jene nutzbar zu machen, die keine eigene Logistik bereitstellen können.
Pro Personenäquivalent können pro Jahr 0,25 t CO2 Äquivalente vermieden werden wenn ausschließlich regional gegessen wird (Quelle: BMU (Hrsg.) (2020): Arbeitshilfe zur Ermittlung der Treibhausgasminderung). Wenn wir davon ausgehen, dass 2 Milliarden Essen jedes Jahr außer Haus (im Mitarbeiterrestaurant, in Schulen, Kindergärten, Pflegeeinrichtungen, Kliniken, Restaurants, ...) verzehrt werden, sehen wir hier ein enormes Potential.
Erfolgsfaktoren
Bei nearbuy geht es darum, bestehende Strukturen zu stärken. Das heißt, wenn es vor Ort Betriebe gibt, die freie Logistikkapazitäten haben, dann möchten wir dabei unterstützen, sie sinnvoll auszulasten.

Kontakt

Ihr Name
Ihre Kontaktdaten
Ihr Anliegen
Datenschutz

Die Verarbeitung der Daten unterliegt den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Empfängers, die Sie über die Webseite der Firma einsehen können. Das Regiologistik-Portal verarbeitet Ihre Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung ausschließlich zum Zweck der Übermittlung an die jeweilige Kontaktperson.

Spamvermeidung

Was ist fünf plus drei?

Zurück zur Übersicht