TAGWERK Verbraucher- und Erzeugergenossenschaft eG

  • Produktivbetrieb
  • B2B
  • Fahrzeugauslastung
  • Reduktion von Leerfahrten
  • Routenoptimierung
  • Transportbündelung

TAGWERK fördert den regionalen Biolandbau. die TAGWERK Lieferkette umfasst ca. 100 Bio-Erzeuger, Verarbeitungsbetriebe wie z.B. eine Biometzgerei mit eigener Schlachtung, einen Großhandel mit Zentrallager, 8 Biomärkte und 2 Lieferbetriebe. Der gemeinnützige TAGWERK Förderverein leistet poitische Arbeit und engagiert sich der Bildungsarbeit.

Kontaktdaten

TAGWERK Verbraucher- und Erzeugergenossenschaft eG

www.tagwerk.net

Algasing 1
84405 Dorfen
Bayern

Ansprechperson

Klaus Hutner

info@tagwerk.net
08081-937926

Basisdaten

Gründungsjahr
1984
Maßnahmenreife
Produktivbetrieb
(Lösung trägt sich langfristig selbst)
Anzahl Mitarbeitende
TAGWERK eG: 17; TAGWERK Netzwerk ca. 500
Raumstruktur
Teilweise städtisch

Über die Digitale Plattform

Die Plattform bietet Anbieterverzeichnis
Produktverzeichnis
Lieferkettenbeziehung
Bestellmöglichkeit
Bezahlfunktion

Über die Logistiklösung

Produktkategorie Food
Non Food
Produkteigenschaften Kühlware
Tiefkühlware
Gefahrengut
Palettierbare Ware
Schüttgut
Flüssigkeiten
Sensibles Gut
Unsicher
Art der Kundenbeziehung B2B
B2C
C2C
Organisation der Logistik Eigene Logistik
Logistik via Community (Crowd-Mitnahme-Lösung)
Logistik via Dienstleistende
Transportkonzepte Fahrzeugauslastung (Verbesserung von Fahrzeugeinsätzen, Verringerung von Standzeiten und Fahrzeugausfällen)
Reduktion von Leerfahrten (Vermeidung von Fahrten ohne Fracht durch effiziente Organisation von Rückfracht)
Netzwerkoptimierung (Optimierung der Standortverteilung durch Umgestaltung des Distributions-, Wertschöpfungs- oder Beschaffungsnetzwerks)
Routenoptimierung (gezielte Planung und Organisation von Routen)
Transportbündelung (zeitliche und geografische Abstimmung von Aufträgen eines oder mehrere Unternehmen zum gemeinsamen Transport der Güter)
Kombinierter Verkehr (Einsatz verschiedener Verkehrsträger)
Sharing-Konzept (Teilen von Ressourcen wie Infrastrukturen, Personal, Fahrzeuge etc.)
Crowd-Logistik (Verlagerung der Transporttätigkeiten auf Privatpersonen (Vermittlungsplattform))
Kombinierte Nutzung eines Verkehrsmittels (Kombination aus Personen- und Warentransport)
Subunternehmer (Beauftragung von Dienstleistern)
Lageroptimierung (Verbesserung der Lagerstandorte und -kapazitäten)
(Re-)Kommissionierung
Sonstige (wenn keines der anderen zuordenbar ist)
Unbekannt (keine Angaben verfügbar oder veraltet)
Liefergebiet
München, München Umland; Straubing, Burghausen, Rosenheim und alles dazwischen
Lager/Hub
Lager/Hub vorhanden
Fahrzeugtyp Lastenrad
PKW
Kleintransporter bis 3.5 t
LKW bis 7.5 t
Mittelschwere LKW bis 18 t
Kleinbus
Bus (ÖPNV)
Antriebstechnologie Fossile Brennstoffe
Elektro
Lastenrad
Andere
Kommentar zur Antriebstechnologie
ein CNG Fahrzeug
Verpackung
Auslieferung auf Rollwägen; Einholungen auf Rollwägen und Paletten
Pfandsystem
Ja
Auslieferungstage
Mo-Sa
Zeitfenster für Auslieferung
Ja
Bezahlarten
Rechnung
Tourenplanungssystem
Nein
Logistik-Kooperationen
Bodan, Vollcorner

Kontakt

Ihr Name
Ihre Kontaktdaten
Ihr Anliegen
Datenschutz

Die Verarbeitung der Daten unterliegt den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Empfängers, die Sie über die Webseite der Firma einsehen können. Das Regiologistik-Portal verarbeitet Ihre Eingaben gemäß der Datenschutzerklärung ausschließlich zum Zweck der Übermittlung an die jeweilige Kontaktperson.

Spamvermeidung

Was ist acht plus fünf?

Zurück zur Übersicht